Unternehmensbewertung

Der Unternehmenswert ist das zentrale Thema bei M & A Transaktionen.

Die Ermittlung des Unternehmenswertes ist das zentrale Element der Kaufpreisfindung. Eine rechtlich verbindliche Vorgehensweise für die Unternehmensbewertung existiert jedoch nicht. Daher haben Wissenschaft und Praxis unterschiedliche Methoden entwickelt, um den Unternehmenswert zu ermitteln. Die beiden gängigsten Ansätze sind das Ertragswertverfahren und das Substanzwertverfahren.

Einen objektiv richtigen Unternehmenswert gibt es in der Praxis nicht!

Emotion trifft auf Ratio. Unternehmer, die ihr Unternehmen verkaufen wollen, sehen ihr Lebenswerk. Sie sehen neben den Sachwerten vor allem auch die Arbeit, die sie in das Unternehmen investiert haben. Der Erwerber hingegen denkt daran, was er mit dem Unternehmen in Zukunft erwirtschaften und wie er den Kaufpreis zahlen kann.

  • Marktwertverfahren (Multiplikatorenverfahren)
    • EBIT bereinigt * Multiplikator
    • Im M & A-Markt im Vordergrund
    • EBIT- oder Umsatzmultiplikator: Branche, Größe, Risikofaktoren
  • Ertragswertverfahren
    • Abzinsung und anschließendes Summieren künftiger bereinigter Jahresüberschüsse
    • Diskontierungszins = Basiszins + Marktrisikoprämie + Beta-Faktor
  • Discounted-Cash-Flow-Methode
    • Die zukünftigen freien Cash Flows werden abgezinst unter der Annahme eines unverschuldeten Unternehmens
  • Substanzwert
    • Verkehrswert der Vermögensgegenstände (going concern)

Unsere Experten analysieren Ihre Unternehmenssituation und führen im Vorfeld des M&A-Prozesses die Unternehmensbewertung durch. Der Aufwand ist abhängig von der Unternehmensgröße, der Struktur und der Anzahl der Unternehmen. Fordern Sie Ihr individuelles Angebot an!

ASG Unternehmensbroschüre

Download

Unternehmensberatung Stuttgart

Kreuznacher Straße 58
70372 Stuttgart
DEUTSCHLAND

Telefon
0711 / 530 639-0
Fax
0711 / 530 639-10
E-Mail
info@asg-consult.de
Internet

www.asg-consult.de